Neueste Artikel

________________

Wasserstand

WKV-Newsletter

Artikel Navigation

Nordic Walking


Nordic-Walking ... vom Trendsport zum Dauertraining


Im Jahr 2003 erreichte der damalige Trendsport "Nordic-Walking" auch den Wiesbadener Kanu-Verein.

Initiiert durch Gabi und Gerd Herrmann fuhr eine Gruppe von ca. 20 Interessierten nach Bischofsheim, um unter der Leitung von Christine Sell an einem Einführungstraining teilzunehmen. Unter ihrer fachkundigen Leitung wurde nicht nur die Bewegungsabläufe, neben den Auswirkungen auf viele Muskelpartien des Körpers, erläutert sondern dann auch - nach ein paar Aufwärmübungen - in die Tat umgesetzt. Obwohl die ersten Meter eher einem Strickkurs glichen - die Koordination der Stöcke und Beine funktionierte nicht bei jedem auf Anhieb - fand bald die ganze Gruppe in einen flüssigen Bewegungsablauf.

Mit viel Spaß wurden alle Übungseinheiten absolviert und schon am selben Tag wurde diese Sportart als lohnenswert erachtet.

Und damit war der Grundstein zu einem dauerhaften Training gelegt. Anfangs wurde die Walkergruppe belächelt und mit mehr oder wenig geistreichen Kommentaren versehen. In der Zwischenzeit ist Nordic-Walking nicht mehr aus dem Verein wegzudenken.

Jeden Donnerstag trifft sich eine Gruppe von ca. 10 Walkerinnen und Walkern um ab 16:30 Uhr für rund 1 1/2 Stunden zu walken. Gewalkt wird während des ganzen Jahres und bei fast jedem Wetter. In der Winterzeit (ab Ende Oktober bis Ende April) geht es vom Bootshaus bis nach Walluf, um den Hafen und zurück zum Bootshaus. In der Sommerzeit (ab Mai bis Ende Oktober)fahren wir nach Gonsenheim in den Wald, um dort wechselnde Runden zu drehen.

Neben diesen regelmäßigen Zeiten treffen wir uns zu Walkingnachmittagen (meist im Herbst; durchgeführt von Gabi und Gerd Herrmann)oder nehmen auch an Veranstaltungen in der näheren Umgebung teil (wie z. B. dem früheren HSK-Stadtlauf oder einem Halbmarathon).

Alle Termine werden frühzeitig bekanntgegeben, sodass eine Teilnahme für jeden möglich ist.

Für alle Veranstaltungen steht ein Vereinsbus zur Verfügung - die Ausrüstung wie Laufstöcke und geeignete Kleidung ist von jedem selber zu stellen.

Interessenten können sich mit Helga Tomaschky-Fritz unter der Telefonnummer 0611 - 8110343 (nachmittags) in Verbindung setzen.



Seitenaufbau in 0.03 Sekunden
678,379 eindeutige Besuche