Artikel Navigation

Gelungener Einstand in die WM Qualifikation

Gelungener Einstand in die WM Qualifikation im Kanuslalom für Tim Maxeiner vom Wiesbadener Kanu- Verein

Nach 2 von 4 Qualifikationsrennen liegt Tim Maxeiner im Kajak Einer der Herren in der Zwischenwertung auf einem aussichtsreichen 4.Platz, der zur Teilnahme an der Weltcupserie 2018 berechtigen würde.

 

Auf dem altehrwürdigen Augsburger Eiskanal, der Olympiastrecke von 1972 konnten sich bisher nur die drei aktuellen Nationalmannschaftsfahrer Sebastian Schubert aus Hamm, Hannes Aigner aus Augsburg und Fabian Schweikert aus Waldkirch vor Tim platzieren.


Die beiden entscheidenden Läufe werden am kommenden Wochenende in der Wildwasserarena des Kanuparks Markkleeberg/Leipzig ausgetragen.

 

Maybrit Gießler im CI der Damen blieb mit den Rängen 7 und 6 bei 8 Starterinnen sicher hinter ihren eigenen Erwartungen zurück.

 

Für Laura Kappesser im KI der Juniorinnen ging es in diesen schweren Rennen darum weiter an Erfahrungen auf schweren Strecken zu sammeln.


Tommy Draber im KI der Junioren konnte am 2. Wettkampftag mit Rang 14 bei 28 Startern einen schönen Lauf präsentieren, verbunden mit der Hoffnung in Markkleeberg einmal das Finale der Top 10 zu schaffen.

 


Seitenaufbau in 0.03 Sekunden
758,681 eindeutige Besuche