Artikel Navigation

Artikel: Slalom Berichte / Erfolge

Erster Wettkampf in Eitorf

Erfolgreicher Saisonstart für WKV.

Die Eröffnung der diesjährigen Wettkampfsaison fand für unsere Slalomkanuten in Eitorf an der Sieg statt. ...



Tim Maxeiner - 5 Jahre Kanuslalom Nationalmannschaft

Am 27. September 2011 organisierte der Wiesbadener Kanu-Verein 1922 e.V. einen Empfang für Tim um seine sportlichen Leistungen der vergangenen Jahre in angemessenem Rahmen zu würdigen. Erwähnt seien hier die zwei Deutschen Meistertitel im KI der Herrn 2008 und 2009, der Gewinn des Vizeeuropameistertitels im Team 2009 und ganz aktuell der 3. Platz bei den Deutschen Meisterschaften 2011 sowie der 2. Platz in der Gesamtwertung der Deutschen Rangliste 2011.

Zum Bericht.......


15 Hessentitel für den Wiesbadener-Kanu-Verein im Kanuslalom 2011

Am 24.09 - 25.09.11 nahm der WKV mit seiner kompletten Kanuslalommannschaft an einer der größten Kanuslalomveranstaltung Deutschlands in Bad Kreuznach teil, an der fast schon traditionell auch die Hessenmeisterschaften ausgetragen werden.

Insgesamt 529 Starts gingen an den beiden Wettkampftagen im Salinental der Nahe über die Bühne.


Zum Bericht.....



Podestplätze für Tim und Fee Maxeiner bei den Deutsche Meisterschaften


Tim Maxeiner vom Wiesbadener-Kanu-Verein hat seinen 2 Deutschen Meistertiteln von 2008 und 2009 eine weitere Medaille hinzugefügt!
Bei den auf der Olympiastrecke von 1972 ausgetragenen Meisterschaften konnte sich Tim nach packenden Läufen im Feld der 70 Herren in der Leistungsklasse im Kajak I unter anderem gegen Olympiasieger Alexander Grimm und den 6. der diesjährigen Weltmeisterschaften Sebastian Schubert (Hamm) durchsetzen und eroberte im abschließenden Finalrennen die Bronzemedaille.

Tims Schwester Fee, die für den KSV Bad Kreuznach an den Start geht, konnte sich mit der Damenmannschaft im KI den Vizemeistertitel sichern. In der Besetzung Ricarda Funk, Leonie Meyer, Fee Maxeiner musste sich das Team lediglich der Heimmannschaft von Augsburg gespickt mit 3 Nationalmannschaftsfahrerinnen geschlagen geben.


Weiter zum Bericht....



Tim und Fee Maxeiner fahren aufs Siegerpodest von Ötz

Hatte am Samstag die Hochwasser führende Ötz die Austragung eines Wettkampfes aus Sicherheitsgründen noch unmöglich gemacht, stand dem am Sonntag nichts mehr im Wege.

Bei besten äußeren Bedingungen konnte das 2. Deutsche Ranglistenrennen 2011, auf einer der schwersten Naturwildwasserstrecken der Welt, im österreichischen Tirol ausgetragen werden.

Weiter zum Bericht....



Nils Pauler als erfolgreicher Wiesbadener Sportler 2010 geehrt

Im Jagdschloss Platte hat Oberbürgermeister Dr. Helmut Müller am Mittwoch, 24. August 2011, die erfolgreichsten Wiesbadener Sportlerinnen und Sportler des Jahres 2010 ausgezeichnet. Die Ehrungen fanden in feierlichem Rahmen mit Buffet und musikalischer Begleitung statt.

Nils Pauler wurde im Jahre 2010 Süddeutscher Vizemeister in 1er-Kajak der Schüler!

Weiter zum Bericht...



Tim Maxeiner arbeitet sich im Weltcup weiter nach Vorne!

Die komplette Weltelite hatte vom 08.-10. Juli 2011 zum ICF Weltcup in Markkleeberg gemeldet, darunter der amtierende Welt- und Europameister und der Olympiasieger von 2008, neben allen weiteren Größen die der Slalomsport zu bieten hat.
80 Starter aus über 30 Nationen gingen im Herrenrennen im KI an den Start. Für Deutschland waren 4 Boote startberechtigt.
Nach einem souveränen Qualifikationsrennen konnte sich Tim als 16. für das Halbfinale der besten 40 Herrenkajaks am darauffolgenden Tag qualifizieren.



Tim Maxeiner sorgt für Achterbahnfahrt der Gefühle

1. Weltcuprennen Kanuslalom 2011 in Tacen/Slowenien

76 Starter aus über 20 Nationen bestreiten das Qualifikationsrennen für das Halbfinale der besten 40 Kanuten im KI der Männer.

Tim fährt in einem furiosen Rennen als bestes Deutsches Boot auf Platz 4 der Qualifikation mitten in die absolute Weltspitze!

mehr lesen.....




Tim Maxeiner gewinnt A-Ranglistenrennen in Lofer

Tim Maxeiner vom Wiesbadener-Kanu-Verein gewinnt A-Ranglistenrennen in Lofer/Österreich. Dabei setzt er sich gegen 51 Mitkonkurrenten im Feld der Herren im KI auf der anspruchsvollen Naturstrecke der Saalach vor dem Weltmeister von 2005 Fabian Dörfler(Augsburg) und Stefan Hengst (Hamm) durch.

Mit diesem Sieg übernimmt er auch die Ranglistenführung 2011.

Fee Maxeiner bei den Damen im K1 unter den Top Ten.

Bei den Jugend- und Juniorenfahrer kommen David Ziebarth auf Rang 21 und Thorsten Graubner auf Rang 25 von 67 Startern.




Erfolgreiche Qualifikation im Kanuslalom durch Tim Maxeiner

Tim Maxeiner wird auch im Jahr 2011 der Nationalmannschaft des Deutschen Kanu-Verbandes im Kanuslalom angehören und die komplette Weltcupsaison bestreiten!

Für Fee Maxeiner lief die Qualifikation wirklich gut. Sie schafft den Sprung in die Top Ten.

Beide Jugendfahrer Thorsten Graubner und David Ziebarth schlugen sich im KI auf der schweren Strecke beachtlich.

Mehr....



Qualifikationswettkämpfe für die Welt- und Europameisterschaften im Kanuslalom von 29.04. - 01.05.2011 in Markkleeberg/Leipzig

Nach langen Monaten des harten Wintertrainings und der ersten Vorbereitungsrennen, beginnt die Saison 2011 gleich mit einem Paukenschlag, nämlich den Qualifikationsrennen für Internationale Großveranstaltungen!

Stehen doch neben Weltcup und Worldseries-Rennen in diesem Jahr die Europameisterschaften in Seu d’ Urgell /Spanien Mitte Juni und die Weltmeisterschaften in Bratislava/Slowakei Mitte September 2011 auf dem Programm.

mehr....



D-Kader Nominierung

D-Kadernominierung erfolgreich für WKV ausgegangen.



Start in die Kanuslalomsaison 2011

Im Leistungsklassebereich haben sich Tim und Fee Maxeiner an ihrem Studien- und Trainingsort Augsburg unter fast optimalen, wenn auch teilweise sehr kalten Bedingungen, auf die kommende Saison vorbereiten können. Gottlob bisher ohne Verletzungs- und Krankheitssorgen, hoffen wir das es so bleibt!


Ab Mitte März, nach dem Auftauen des Kanuparks Markkleeberg/Leipzig, stehen dort zahlreiche Trainingsmaßnahmen auf dem Programm, um die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Saison 2011 zu schaffen, finden doch in diesem Jahr ausschließlich dort die Qualifikationswettkämpfe für die Internationalen Großereignisse statt.

Gesamter Bericht unter: Slalom Berichte / Erfolge.



Hohe Auszeichnung für Tim Maxeiner

Tim Maxeiner vom Wiesbadener-Kanu-Verein wurde mit der Sportplakette des Landes Hessen ausgezeichnet! Dies ist die höchste Auszeichnung die das Land Hessen an seine Spitzensportler vergibt.



Herbstslalom in Bad Kreuznach
Herbstslalom in Bad Kreuznach 2010

Das Beste kommt zum Schluss. Auf zum 49. Herbstslalom in Bad Kreuznach.

Cocooning (ist eine Tendenz sich in das häusliche Privatleben zurück zu ziehen) kommt für Jörg und mich aus Tradition zu diesem Rennen nicht in Frage.
Für uns „nahe“-gelegen, direkt an dem kleinen gleichnamigen Flüsschen (Nahe), fand nach einer anstrengenden Saison das letzte Rennen des Jahres statt.
Eine grüne Oase aus Wiesen, Bäumen und Wasser bilden zusammen mit den Salinen die Kulisse für diese Veranstaltung. Besuchern wird es leicht gemacht, denn alles Sehenswerte liegt hier dicht beieinander.


Seitenaufbau in 0.01 Sekunden
849,780 eindeutige Besuche